Kundenerfolgsgeschichte

Allfoye strukturiert Feedback

25 Mitarbeiter 

25 Mitarbeiter 

3 Standorte

3 Standorte

Beratungsbranche

Beratungsbranche

Über die Allfoye Managementberatung

Die Allfoye Managementberatung unterstützt mittelständische Unternehmen dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit im digitalen Zeitalter zu erhalten und auszubauen. Der Hauptsitz befindet sich in Düsseldorf. Weitere Standorte gibt es in Berlin und München.

Der Arbeitsalltag der Allfoyemitarbeiter ist stark durch die Arbeit in Kundenprojekten geprägt. Das bringt immer neue Teamkonstellationen und das Arbeiten an verschiedenen, oft wechselnden Orten mit sich.  Die Unternehmenskultur von Allfoye zeichnet sich durch hohes Vertrauen untereinander, hohe Eigenverantwortung, Transparenz und Ehrlichkeit aus. Insbesondere bei der Mitarbeiterentwicklung räumt die Allfoye Ihren Kolleginnen und Kollegen viel Freiraum und Eigenverantwortung ein. Ein wesentliches Merkmal dafür ist die rigorose Trennung zwischen disziplinarischer Führung und der Rolle des Coaches oder Mentors.

Ein großer Vorteil von loopline ist, dass Beteiligte kontinuierlich Feedback einsammeln können. Das hilft extrem dabei, Objektivität ins Feedbackgespräch zu bringen und Leistungen aussagekräftiger zu beurteilen.

Marco Schmitz,

Personalreferent bei Allfoye

Endlich Vollständigkeit und Transparenz als Basis für gute Feedbackgespräche

Bei Allfoye findet ein wesentlicher Teil der strukturierten Mitarbeiterentwicklung in einem sogenannten Mentoren-Mentee-Programm statt. Dies entspringt der festen Überzeugung, dass das Thema Mitarbeiterentwicklung und der gute und offene Austausch darüber nicht mit Zielgesprächen und Gehaltsdiskussionen vermischt werden sollten.

Strukturierte und regelmäßige Feedbackgespräche sind schon immer wichtiger Bestandteil des Mitarbeiterentwicklungssystems der Allfoye. Das Sammeln von Feedbacks war allerdings bis zur Einführung von loopline individuell organisiert. Und so konnten Mitarbeiter und ihre Mentoren je nach Disziplin im Rahmen der Gespräche auf mehr oder minder vollständige Dokumentationen und Notizen zur abgelaufenen Periode zurückgreifen.

Mit loopline stellen wir die persönliche Entwicklung aller Mitarbeiter in den Vordergrund. So sind die Mitarbeiter in der Lage, eigenverantwortlich zu handeln.

Marco Schmitz,

Personalreferent bei Allfoye

Die persönliche Entwicklung wird in den Vordergrund gestellt

Bei Allfoye können alle Mitarbeiter mit loopline ihre persönlichen Entwicklungsziele vorantreiben: Im Rahmen des Mentoring-Programms finden regelmäßige Feedbackgespräche statt. Loopline unterstützt dabei mit einem klaren Feedback-Prozess, denn Mentees können gemeinsam mit ihrem Mentor Ziele und Entwicklungsschritte festlegen.

Dabei wird sichergestellt, dass nach einer bestimmten Periode Feedbackgespräche stattfinden und die Entwicklung bewertet wird. Die Mentoren-Mentee-Paare können sich dabei selbstständig einteilen, wie lange eine Periode sein soll. Das kann bei Allfoye von zwei Monaten bis zu zwölf Monaten reichen; das kommt auf die Ziele der jeweiligen Mitarbeiter an und ist sehr individuell.

“Die Benutzeroberfläche von loopline ist sehr intuitiv gestaltet. Daher mussten wir uns da gar keine Sorgen darüber machen, ob Kollegen das zu schwierig finden.” erklärt Marco Schmitz, Allfoye Management Beratung, Personalreferent.

Besonders beliebt sind bei den Mitarbeitern von Allfoye das 360 Grad Feedback und das Direkt-Feedback von Kollege zu Kollege. Diese Funktionen werden intensiv dafür genutzt, um Wertschätzung untereinander zu kommunizieren. Dabei kann es sich sowohl um ganz kleine Dinge (“Danke, dass du die Spülmaschine ausgeräumt hast”) als auch um große Dinge (“Tolle Kundenpräsentation heute”) handeln.

Das Customer Success Team von Loopline Systems hat Allfoye von Anfang an begleitet, um sicherzustellen, dass die Einführung des Tools reibungslos abläuft.

Wenn irgendwelche Fragen auftauchen, weiß ich, dass ich mich immer bei Loopline Systems melden kann und mir so schnell wie möglich geholfen wird. Ich bin mit der Zusammenarbeit echt zufrieden.

Marco Schmitz,

Personalreferent bei Allfoye

Der Einsatz von loopline steigert die Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung

Mit der Nutzung von loopline verspricht sich Allfoye, die Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung zu verbessern sowie die Performance zu steigern. Auch Effizienzsteigerung durch die Zeitersparnis für die Vor- und Nachbereitung der Gespräche ist ein schöner Nebeneffekt.

“Ich bin stolz darauf, etwas Sichtbares geleistet zu haben, das dem Unternehmen und den Mitarbeitern hilft." - erklärt Marco Schmitz.

 

Mehr über Allfoye

Das könnte Sie auch interessieren...

TUI Cruises' Premium Anspruch

TUI Cruises' Premium Anspruch

TUI Cruises hat in der Vergangenheit viele Erfolge gefeiert und denkt Themen vor, bevor kritische Momente auftauchen - und das geht am besten mit gegenseitigem Feedback […]

SanLucars Qualitäts-feedback 

SanLucars Qualitäts-feedback 

SanLucar ist es sehr wichtig, Mitarbeitern klar zu kommunizieren, was im aktuellen Geschäftsjahr besonders wichtig ist. Daher spielen Feedbackgespräche eine zentrale Rolle […]

Babbel lernt inside out mit Feedback

Babbel lernt inside out mit Feedback

Jeder Mitarbeiter soll nicht nur regelmäßig Feedback bekommen, sondern auch Entwicklungsziele definieren. Babbel ist es wichtig, Mitarbeiter beim Lernen […]

Befähigen Sie Ihr Team mit Loop Now

Kostenfrei für 14 Tage testen.
Keine Kreditkarte benötigt.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

OK