Kundenerfolgsgeschichte

Babbel lernt inside out mit Feedback

700 Mitarbeiter

700 Mitarbeiter

2 Standorte

2 Standorte

Bildungsbranche

Bildungsbranche

Das innovativste Unternehmen im Bildungsbereich

Babbel wurde 2007 gegründet und ist mit weit über einer Million zahlender Kunden die weltweit erfolgreichste Sprachlern-App. Ein Team von mehr als 700 Mitarbeitern aus über 50 Nationen arbeitet in Berlin und New York täglich daran, das Sprachenlernen für alle möglich zu machen. Alltagsnahe Dialoge, muttersprachliche Sprecher und eine einfache Grammatikvermittlung machen Babbel aus.  

Babbels Erfolg basiert auf sechs Werten: 

  • Diversity makes us stronger
  • Learning company inside out
  • What matters to learners matters to us
  • Bold and humble
  • We make the complicated simple
  • We love what we do  

Unsere Feedback-Kultur hat sich verbessert. Wir sichern allen Mitarbeitern zu, regelmäßig Feedback zu bekommen. Und wir halten dieses Versprechen. 

Linda Pavlic

Head of HR, Babbel

Schnelles Wachstum erfordert konsistentes Feedback

Bevor Babbel angefangen hat, Loopline zu nutzen, hat jede Abteilung das Thema Feedback unterschiedlich gehandhabt. Manche haben dafür Excel- oder Word-Dokumente genutzt, andere haben Feedback nur mündlich durchgeführt. Für die HR-Abteilung war dabei keine Dokumentation vorhanden, so dass nicht klar war, wer die Top-Performer im Unternehmen sind oder wo es Probleme gibt. Außerdem sind einige Mitarbeiter proaktiv auf die HR-Abteilung zugegangen und haben kundgetan, dass sie nicht ausreichend Feedback erhalten und mit der aktuellen Situation unzufrieden sind. 

“Es ist einfach nicht schön, wenn man als Mitarbeiter nicht weiß, wo man steht. Es sollte Standard sein, dass man regelmäßig Feedback gibt - auch seiner Führungskraft.” erklärt Linda Pavlic, Head of HR, Babbel. Insbesondere angesichts des sehr schnellen Wachstums von Babbel haben die HR-Abteilung und die Geschäftsführung gemeinsam beschlossen, dieses Problem zu lösen. 

Neues Format: Performance & Development Dialogues

Jeder Mitarbeiter soll nicht nur regelmäßig Feedback bekommen, sondern auch Entwicklungsziele für sich selbst definieren. Babbel ist es wichtig, Mitarbeiter beim Lernen zu unterstützen. Mit Loopline hat Babbel dafür eine moderne, digitale Lösung gefunden. Babbel setzt Loopline als ein Entwicklungstool ein und nicht, um nur starres Feedback von oben nach unten zu geben. 

Intern wird dieses neue Format “Performance & Development Dialogues” (PDD) genannt. Damit fördert Babbel, dass Mitarbeiter regelmäßig mit ihrer Führungskraft sprechen. Bei diesen Gesprächen geht es nicht nur um Projektziele, sondern auch um persönliche Entwicklungsziele. 

Diese “Performance & Development Dialogues” finden zweimal jährlich statt. Wichtig ist, dass es ein echter Dialog ist: Beide Seiten - Mitarbeiter und Führungskraft - bereiten ihre Einschätzung vor und führen sie im Gespräch zusammen. Seit der Einführung vor ca. drei Jahren sind die “Performance & Development Dialogues” fester, integrativer Bestandteil der Babbel-Unternehmenskultur geworden.  

Mir gefällt die Philosophie hinter Loopline. Beide Seiten müssen der Einschätzung zustimmen: Führungskräfte und Mitarbeiter.

Linda Pavlic

Head of HR, Babbel

Eine gute persönliche Beziehung

Babbel hat sich bei der Wahl eines Feedback-Tools bewusst gegen eine große Lösung mit Servern in USA oder UK entschieden. Babbel war es sehr wichtig, dass es Ansprechpartner vor Ort gibt, die bei Bedarf persönlich vorbeikommen. Diese persönliche Beziehung spielt bis heute eine sehr wichtige Rolle: Bei Loopline Systems hatte Babbel von Anfang an einen festen Ansprechpartner. “Bei sehr vielen Anbietern - vor allem aus Übersee - hat man sehr viel Wechsel, was Key Account Manager angeht. Das ist hier anders.”, ergänzt Linda Pavlic, Head of HR, Babbel. 

Seit der Einführung von Loopline hat die HR-Abteilung dank der Dokumentation einen guten Überblick. Die Dokumentation ist auch dann sehr hilfreich, wenn es beispielsweise Führungskräftewechsel gibt: Dann kann sich die neue Führungskraft gleich in Loopline einlesen.

Der Kontakt mit Loopline Systems war immer sehr persönlich. Wir konnten jederzeit anrufen und wurden schnell betreut. Das finde ich sehr gut.” 

Linda Pavlic

Head of HR, Babbel

Das könnte Sie auch interessieren...

Allfoye strukturiert Feedback 

Allfoye strukturiert Feedback 

Bei Allfoye wird in einem sogenannten Mentoren-Mentee-Programm gearbeitet: Hier helfen erfahrene Mitarbeiter den jüngeren Kollegen bei ihrer persönlichen Entwicklung [...]

SanLucars Qualitäts-feedback 

SanLucars Qualitäts-feedback 

SanLucar ist es sehr wichtig, Mitarbeitern klar zu kommunizieren, was im aktuellen Geschäftsjahr besonders wichtig ist. Daher spielen Feedbackgespräche eine zentrale Rolle […]

TUI Cruises' Premium Anspruch

TUI Cruises' Premium Anspruch

TUI Cruises hat in der Vergangenheit viele Erfolge gefeiert und denkt Themen vor, bevor kritische Momente auftauchen - und das geht am besten mit gegenseitigem Feedback […]

Befähigen Sie Ihr Team mit Loop Now

Kostenlos für 14 Tage testen.
Keine Kreditkarte benötigt.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

OK