Locale

loopnow produkt color

OKR-Management

Agile Führung mit Erfolgsaussichten

OKR-Management mit
OKR-Software LoopNow

Eine simple Methode mit großem Erfolgsversprechen: OKR Management. Nicht nur im Silicon Valley ist die OKR-Methode anwendbar. Jedes Unternehmen kann von der strukturierten Arbeitsweise mit Fokus auf wichtige Objectives und Key Results profitieren. Mit der cloudbasierten OKR-Software LoopNow können Sie die erfolgreiche Zielmanagement-Methode auch in Ihrem Unternehmen flexibel anwenden!

Testen Sie LoopNow jetzt unverbindlich 14 Tage lang kostenlos!

Demo anfragen

Flexibles Zielmanagement mit OKRs


Die Zusammenarbeit in Teams lebt von einer guten Zielführung – egal ob sie an einem Ort, verteilt oder hybride arbeiten. Das OKR-Management von LoopNow erlaubt dabei eine flexible Abbildung von Individual, Team oder Organisationszielen.

Besonderer Fokus liegt auf dem Zusammenspiel von einzelnen Zielen und Meilensteinen sowie voller Flexibilität bei der Einstellung von Sichtbarkeiten. 

So werden Fortschritte transparent und Erfolge sichtbar gemacht. Unser Know-how und die Erfahrung mit regelmäßigen Befragungen ermöglichte die Entwicklung unserer Feedbackkarten-Technologie. In frei wählbaren Zyklen fragt LoopNow Sie nach den Fortschritten ihrer Meilensteine. Sie antworten mit einem Klick - bequem mobil und ohne Login. So bildet der Fortschritt in LoopNow immer die Realität Ihrer Organisation ab.

loopline software agiles mitarbeiter feedback okrs performance managment loopnow
3 Objectives Key Results EN

Die Aufteilung der Zielsetzungen beim OKR-Management:


Mit LoopNow können Ziele sowohl bottom-up von Mitarbeitenden festgesetzt, als auch top-down vom Management eingestellt werden. Dabei werden sowohl Teamziele mit mehreren Bearbeitenden ("Owner") unterstützt, als auch individuelle Ziele. Durch unser flexibles Label-System können Sie einfach zwischen Unternehmens-, Team-, und Individualzielen unterscheiden.

loopline software mitarbeiterfeedback feedback von mitarbeitern vorteile

OKR – das sind die Vorteile:

Fokus auf die wichtigsten Ziele & intelligente Einteilung der Ressourcen

Messbare Erfolge

Transparente Aufgabenverteilung

Motivierte & zufriedene Mitarbeiter:Innen

Gelungene Zusammenarbeit

Interne Kommunikation wird verbessert

Keine Überlastung dank klarer Verteilung

Aktive Mitarbeiterbeteiligung

loopline software mitarbeiter feedback empfehlung

Wie funktionieren OKRs?


Das agile Management-System mit Objectives und Key Results basiert auf einer zyklischen Organisation mit flexibler Taktung (z.B. drei Monate). Anstatt die Zielsetzung am Anfang des Jahres und die Überprüfung am Ende durchzuführen, ist die Methode rund um OKR aus Effizienzgründen meist enger getaktet. So wird die dynamische Unternehmensrealität auch in den aktiven Zielen widergespiegelt.

…Damit während des gesamten Prozesses Organisation und Transparenz gegeben sind, lohnt sich die Arbeit mit einer OKR-Software, wie dem cloudbasierten OKR-Tool Loop Now. Auf diese Weise haben alle Beteiligten jederzeit die Möglichkeit, die festgelegten Objectives und Key Results einzusehen.

 

So könnte ein beispielhafter OKR-Zyklus aussehen:

"OKR Planning": Organisation, in der die Ziele der nächsten drei Monate beschrieben und definiert werden. Dabei werden die Vision und Mission des Unternehmens sowie dementsprechende Strategien zur Durchführung berücksichtigt.

Die "Weekly OKRs" sind kurze Meetings, die wöchentlich oder auch mehrmals die Woche währende des gesamten OKR-Zyklus stattfinden. In diesen maximal 15 minütigen Besprechungen bringen sich die Mitarbeitenden untereinander und teilnehmende Führungskräfte auf den aktuellen Stand des Prozesses.

Nach dem dreimonatigen OKR Zyklus findet der sogenannte "OKR Review" statt, in dem sowohl das Unternehmen als auch die Mitarbeiter:Innen ihre Ziele auswerten und vorstellen. Daraus resultiert wie hoch der Zielerreichungsgrad ausfällt und inwiefern das gemeinsame Ziel erreicht wurde.

Die letzte Phase, die "OKR Retrospektive" dient zur Analyse von Hindernissen beim Erreichen der Objectives sowie der Key Results. Es wird erarbeitet, was im nächsten Zyklus verbessert werden kann.

OKR-Management mit OKR-Tools wie LoopNow


Die OKR-Software LoopNow von Loopline Systems ist ein digitales Tool, um Ziele in Unternehmen strategisch zu verfolgen und einen messbaren Erfolg erkennen zu können. Wir zeigen Ihnen was unsere OKR-Software LoopNow kann:

 

OKR – Flexibles ZIELManagement mit LoopNow

Teamarbeit optimieren mit dem Zielmanagement der nächsten Generation

  • Fortschritte transparent machen und gemeinsam auf Zielen hinarbeiten
  • Wer steht wo – immer im Blick
  • Erfolge dank unserer innovativen Technologie ohne Zusatzarbeit festhalten
loopline software mitarbeiter feedback okr management strategie

Volle Anpassbarkeit dank OKR

Ein Zielmanagement so individuell wie Ihr Unternehmen

  • Teamziele und individuelle Ziele voll anpassbar anlegen
  • Volle Kontrolle über Sichtbarkeiten
  • Eigentümer und Änderungshistorie immer im Blick

 

 Objectives und Key Results

Ziele immer up-to-date – ohne lästige Datenpflege

  • Dank unserer innovativen Technologie können Zielfortschritte zu frei wählbaren Zyklen aktualisiert werden – von überall und ohne Login
  • Unsere Fortschrittskarten sind mobil optimiert und nur einen Klick entfernt

Kollaboration auf Zielen ist auch von unterwegs durch die Kommentarfunktion auf Meilensteinen einfach möglich

laptop light v2

Für welche Unternehmen eignen sich OKRs?


Nicht nur große Technik-Unternehmen im Silicon Valley profitieren von OKRs. Auch in Deutschland hat sich die OKR-Methode bei einigen Unternehmen durchgesetzt: Zalando und Trivago gehören schon dazu. Es gibt zwar keine klare Klassifizierung, jedoch passt das Management mit Objectives and Key Results besonders gut zu Organisationen und Unternehmen, die agil arbeiten, einen genauen Fokus setzen und dynamische Ziele verfolgen.

OKRs sind für jede Unternehmensgröße geeignet und lassen sich in kleineren und auch größeren Teams gut umsetzen. Besonders für Start-Ups kann die OKR-Methode dank genauer Fokussierung auf die wichtigsten Ziele zu schnellem Wachstum und Erfolg beitragen.

loopline software mitarbeiter feedback okr management team

Woher kommt die OKR-Methode?


Obwohl das OKR-Modell auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblickt, findet es dennoch erst seit ein paar Jahren wirklich breite Anwendung. Der Ursprung ist auf die 1970er zurückzuführen. Zu dieser Zeit entwickelte Intel-Mitgründer, Andy Grove die Management-Methode "Management by Objectives" zu der heute bekannten OKR-Methode weiter. Den Durchbruch schafft die Methode in den frühen 2000ern:

John Doerr führt die OKR-Methode bei Google ein, das sie noch heute erfolgreich nutzt.

loopline software mitarbeiter feedback okr management zielsetzung unternehmen
loopline software mitarbeiter feedback gespraeche

OKR im Vergleich

OKR oder Balanced Scorecard (BSC)
– die Unterschiede:


Das Tool zur erfolgreichen Strategieumsetzung, Balanced Scorecard, hat mit der OKR-Methode viele Gemeinsamkeiten. Der größte Unterschied ist jedoch der Zeitrahmen, in dem die Ziele festgelegt, umgesetzt und geprüft werden. Die Ziele beim BSC beziehen sich auf ein ganzes Jahr, während die Objectives und Key Results beim OKR lediglich für beispielsweise drei Monate formuliert werden.…

Eine weitere Differenz ist der Umgang mit den Zielen selbst. Während bei der Methode Balanced Scorecard die Ziele nochmal in vier Perspektiven – Finanzen, interne Prozesse, Kunden und Lernen & Wachstum – unterteilt werden, fokussiert sich die OKR-Methode auf die in den drei Monaten wichtigsten Ziele, entsprechend der Mission und Vision des Unternehmens.

Die Unterschiede der beiden Tools erlaubt eine gute Verknüpfung der beiden Methoden. Der kürzere OKR-Zyklus ergänzt den längeren von BSC und trägt somit zu einer besseren Umsetzung der Ziele jeder einzelnen der vier Perspektiven bei.

OKR oder Management by Objectives (MbO)– die Unterschiede:


Die OKR-Methode ist nicht nur mit der BSC-Methode eng verwandt, sondern ähnelt auch der Methodik "Management by Objectives" sehr. OKR stammt sogar von dieser aus den 1950er Jahren stammenden Methode ab. Als Weiterentwicklung von MbO gibt es neben Gemeinsamkeiten natürlich auch Differenzen. 

  • MbO: Resultat steht im Vordergrund, quantitative Ziele
    OKR: Prozess zur Zielerreichung ist entscheidend, qualitative Objectives und Key Results

  • MbO: Oberste Führungskräfte definieren die Ziele für das Unternehmen, einzelne Teams und Mitarbeiter
    OKR: 40 % der Objectives werden vom Management festgelegt und 60 % bottom-up vom restlichen Team

  • MbO: Ziele werden für ein Jahr festgelegt.
    OKR: Objectives and Key Results werden für drei Monate definiert.
Icon
Jetzt kostenlos testen!

Kostenfrei für 14 Tage testen. Keine Kreditkarte benötigt.

Kostenlos testen
Image

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben!

Schreiben Sie uns eine Mail
contact@loopline-systems.com


Rufen Sie uns an
+49 (0) 30 - 208 483 819


Schicken Sie eine Brieftaube
Märkisches Ufer 28
10179 Berlin


Verlieren Sie uns nicht aus den Augen
facebook instagram linkedin twitter